Anke Krause

Geboren wurde ich 1980 in Essen Kupferdreh. 2004 in meinem Urlaub auf Lanzarote habe ich meine jetzige Hündin kennen gelernt. Ich lernte eine Tierschutzorganisation kennen und mir wurde Kitty (damals anderthalb jahre alt) als absoluter Anfängerhund vermittelt. Problemlos im Umgang mit Artgenossen und Menschen. Sie abzuleinen würde nach der Eingewöhnungszeit kein Problem sein.....

Ableinen war auch kein Problem, nur das "Zurückkommen" gestaltete sich schwierig. Außerdem war sie draußen überhaupt nicht ansprechbar und als sie dann so richtig "angekommen" war, fand sie fremde Menschen und andere Hunde mehr als überflüssig. Das demonstrierte sie auch lautstark.

Durch meine Hündin habe ich bei Silvia Weber (Hundeschule Bestfriends) in Bochum eine Ausbildung zur Hundetrainerin absolviert. Wir sind heute ein gutes Team und ich habe gelernt, die Eigenarten meines Hundes zu akzeptieren. Ohne sie hätte ich nie so viel über Hunde gelernt. Heute ist sie 13 Jahre alt und ihr habe ich es zu verdanken, dass ich heute das machen darf, was mir wirklich Spaß macht.

 

Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau gemacht und im Anschluss daran BWL studiert. Der Vollzeitjob hinderte mich immer an der Hundetrainerausbildung. 2012 wurden meine Zwillinge Jan und Tom geboren und als sie ein Jahr alt waren, begann ich teilzeit zu arbeiten. Dann habe ich beschlossen, endlich meine Ausbildung zu beginnen und bin unendlich froh und glücklich, dass Silvia Weber sich bereit erklärt hat, mich auszubilden. Froh bin ich auch über die Unterstützung meiner Familie und vor allem meines Mannes, der mich immer unterstützt hat. Jan und Tom zeigen mir oft, dass das Erwachsenwerden gar nicht so einfach ist und es ist unglaublich, wie ähnlich Erziehung bei Kindern und Hunden ist. Wahnsinnig spannend ist auch, dass die "Erziehenden" letztendlich diejenigen sind, die beeinflussen ob es gut oder schlecht läuft. Meine Ungeduld zum Beispiel ist wenig förderlich;-)

 

Seit 2016 arbeite ich im Tierschutzverein Herne Wanne und trainiere dort mit den Tierheimhunden, die Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

Seit 2017 arbeite ich bei Angela Göke in der Hundeschule CASA CANIS, da mir gewaltfreies Training eine Herzensangelegenheit ist! Unsere Trainingsmethoden ergänzen sich hervorragend !

 

Ich freue mich auf viele neue Kunden und Fellkinder und begrüße Sie herzlichst bei Casa Canis.

Zuständig für Welpenkurse,

Grundgehorsam, Verhaltensberatung für Problemverhalten in

Essen



Seminare / Fortbildungen / ausbildung

  • 20. – 21.08.2004: „Das unerwünschte Jagdverhalten beim Hund“, Referentin: Clarissa v. Reinhardt 
  • 13.12.2014: „Planung und Aufbau von Kursen und Einzelstunden“, Referentin: Silvia Weber
  • 16.07.2015 Sachkundenachweis zum Führen eines Hundes bestimmter Rassen gem. § 10 Abs. 1LHG NRW
  • 07.11.2015 „Der Leinenrambo“, Referentin: Silvia Weber
  • 08.11.2015 „Pubertät und Rüpelphase“, Referentin: Silvia Weber
  • 21. Und 22.11.2015 „Macho oder Mimose: Der Persönlichkeit auf der Spur“, Referent: Immanuel Birmelin
  • 29.02.2016 Einladung der Bewital petfood GmbH & Co KG zur Vorstellung der neuen Werke und Herstellungsverfahren in Südlohn
  • Ausbildungsplan mit Silvia Weber
  • Ausbildungszertifikat
  • 11.  – 12.06.2016: „Deprivationssyndrom“, Referentin: Maria Hense
  • 13. – 14.08.2016: „VIP Spezial mit Schwerpunkt Erregungsbellen“, Referentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold
  • 26. – 27.11.2016: „Angsthunde: Definition, Diagnostik, Management, Trainingsansätze“, Referentin: Bettina Specht