dagmar michalik

Ein Leben ohne Hund, für mich unvorstellbar, auch wenn es manchmal sehr anstrengend sein kann. Tana, eine verhaltensauffällige nicht sozialisierte Angsthündin aus dem Tierschutz war meine erste große Herausforderung. Durch sie lernte ich viele Hundeschulen mit den unterschiedlichsten Methoden kennen, leider vieles nicht für uns geeignet. Ich war total verzweifelt.

Den Durchbruch erfolgt, als mir, dank einer wirklich guten Hundetrainerin, klar wurde , dass ich ihr Vorgaben machen muss, die sie versteht, bevor sie in die rote Zone kommt. Klare Regeln und Strukturen vermittelten ihr Sicherheit und sie fing an, mir zu vertrauen.

Jelly, meine unkomplizierte Hovawart-Labrador-Hündin , unterstützte mich dabei.

Ich lernte in den Jahren mit den Beiden viel über Hunde, ihre Körpersprache, ihre Fähigkeiten und ihre Bedürfnisse.

Jetzt leben 2 Weimaraner, Amir und Mila, bei uns. Sie sind das beste Beispiel dafür, dass es innerhalb einer Rasse deutliche Unterschiede gibt. Dadurch ist die Arbeit mit ihnen sehr unterschiedlich, macht es aber auch spannend.

Zusätzlich habe ich mich intensiv mit der Hundezucht beschäftigt, denn dort fängt die Entwicklung an.  

Als Züchter kann man soviel gute Vorarbeit für eine schönes, gesundes Hundeleben leisten.

Und so erfüllte ich mir den Traum eines eigenen Wurfes.

2019 war es soweit, unsere ersten kleinen Weimaraner wurden gewölft.

Neben der Aufzucht der Kleinen, die größtenteils von einer sehr souveränen Mama geleistet wurde , war es mein Wunsch und meine Aufgabe, die Welpen und ihre zukünftigen Familien optimal auf das gemeinsame Leben vorzu bereiten.

Im Hundetraining ist mir wichtig, dass die Beziehung zwischen Mensch und Hund im Mittelpunkt steht und auf diese einzugehen, frei von Gewalt. Ich möchte Mensch-Hund-Teams helfen, , ihre  individuellen Stärken und Schwächen zu erkennen und entsprechend zu fördern.

Ich habe in den letzten Jahren an vielen Seminare, Workshops und Kursen teilgenommen, man lernt ja nie aus, und absolvierte meine Prüfung nach §11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG.

 

Ich freue mich auf viele neue Kunden und Fellkinder und begrüße Sie herzlichst bei Casa Canis.

Zuständig für Planung & Durchführung von Seminaren, Welpen- und Junghundetraining, Schwerpunkt: Umweltgewöhnung

             geprüfte    

                       Hundetrainerin        

                    (Erlaubnis nach

                      §11 TierSchG)

 gewaltfreies Training, Grundlage ist positive Verstärkung